Der Villenkauf-Bonus-Mini-Cooper

Einen hab ich noch. Aus Blankenese. Denn jetzt, wo ich woanders wohne, weiß ich ganz sicher: es ist kein Hamburger Phänomen, sondern eines aus den Elbvororten.

Ich stelle also hiermit die steile These auf:
Wenn man nach Blankenese zieht - oder in die umliegenden Luxusvororte - dann bekommt man zum Kauf seiner Villa einen Mini Cooper dazu. Anders kann ich mir das zumindest nicht erklären ;-)


Mindestens jedes vierte Auto, das mir in Blankenese entgegen kam, war ein Mini Cooper. Nun bin ich kein sonderlicher Fan von diesem Auto. Es erinnert mich immer an eine Mischung aus einem überfahrenen Kartoffelkäfer und einer Butterdose. Vielleicht fiel mir die Invasion deshalb so auf. Ist ja wie mit dem tropfenden Wasserhahn. Und dabei gibt es in der BMW Group so wunderschöne Autos!

Also noch ein Grund, Blankenese nicht zu vermissen und mich im Winterhuder Wohnglück zu aalen. :-)


Kommentare :

  1. Naja, zumindest fahrzeugtechnisch würde ich in diesen Nobel-Stadtteil passen! ;-)
    Geschmack haben sie ja, die Blankenesener. Aber wo steht der SUV?
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  2. Du wärest im wahren Paradies ;-)

    SUVs habe ich recht selten gesehen. Vielleicht ist das ja eher ein Phänomen in Eppendorf ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Dir einen guten Start in Winterhude :-) Dort wirst Du Dich bestimmt wohler fühlen. Ich habe auch mal 7 Jahre in Hamburg gelebt, allerdings auf der anderen Seite der Alster in Barmbek.

    Dir eine schöne Zeit!

    AntwortenLöschen
  4. Ich dachte auch, dass die Ehefrauen mit Reitstiefeln dem SUV entsteigen. Aber das lässt vermutlich die Parkplatzsituation nicht zu. :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...