Meine Freunde vom Schrankpaketversand


Kürzlich wollte ich mal eben - zack, zack - einen Kleiderkauf erledigen.
Natürlich online. Welcher Migräniker betritt schon freiwillig Geschäfte.

Ich rufe also die Seite vom Schrankpaketversand auf und wähle aus.
Spaß macht das nicht, aber was muß, das muß.

Fertig!
Freudig "gehe" ich zur Kasse.
Will ich zumindest.

Leider ist meine Mailadresse nicht bekannt.

Stimmt, denke ich, diese Mailadresse habe ich ja geschlossen.
Na, nicht ganz so aktiv: ich konnte mich ums Verrecken nicht mehr ans Paßwort erinnern.
Irgendwann hat gmx sie dann von selbst deaktiviert.

Manchmal entscheidet das Leben und das ist gar nicht so schlecht.

In dem Fall schon.
Ich komme nämlich nicht - mal eben, zack, zack - rein.

Also versuche ich, die Mailadresse für das Konto zu ändern.
Geht aber nicht.
Denn die neue Mailadresse wird an die alte Mailadresse gesendet.

Ich schreibe dem Kundendienst und erkläre den Fall.

Daß man NICHTS mehr an diese Mailadresse senden kann und ich deshalb nicht mehr bei ihnen einkaufen kann, es sei denn, sie würden mir jetzt so meine andere Mailadresse in meinen Account schreiben.
Dann würde ich natürlich wieder wandschrankweise einkaufen. (Sicherlich..)

Zurück kommt Folgendes:

Sie haben uns mitgeteilt, dass Sie sich nicht unter xy.de einloggen können.
Jippieh, sie haben mich verstanden!

Wir haben festgestellt, dass Sie ein Benutzerkonto unter xy.de und xy.se besitzen
Das ist korrekt. Für mein Schwedenleben und mein Deutschlandleben.

Aufgrund einer Umstellung unseres Systems, wird jedem Kunden nur noch ein Anmeldename (E-Mail-Adresse) und ein Passwort zur Verfügung stehen, mit dem er sich in jeden XYshop einloggen kann.
Wir bitten Sie daher, wenn Sie eine Bestellung über xy.de ausführen möchten, sich mit Ihrem Log-In Daten von der xy.se Seite einzuloggen.
Und dann Versandkosten von Schweden nach Deutschland bezahlen, obwohl ich in Deutschland bin. Klasse Idee.

Zudem empfehlen wir Ihnen ein neues Passwort über den Passwortlink zuzulegen. 

Freunde der Nacht..

In Gottes Namen, dann logge ich mich jetzt eben über die schwedische Seite ein. Bevor mir der Warenkorb gelöscht wird und ich das ganze Gedöns nochmal von vorne praktizieren muß.

Tipp.
Klick

Tipp.
Klick.

Plöpp:




Kommentare :

  1. Na super! Und dann finde mal einen, der Dich WIRKLICH versteht und willens sowie in der Lage ist, Dir zu helfen. Und? Gab's jemanden??
    Viele Grüße,
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gunda,

      nach einigen WOCHEN Gezackel hat sich jemand erbarmt und ich kann nun wieder dort bestellen. Sehr gnädig von denen, oder? ;-)

      LG von Pia

      Löschen
  2. Dazu empfehle ich das Video von Pigor „Nieder mit IT“. Sehr lustig! Achtung, die machen ganz schon Action, man sollte 10 Minuten wählen, in denen man sich das antun kann und mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, danke für den Tip! ;-) Habe aus sicher verständlichen Gründen nicht das komplette Video durchgehalten, aber wo er recht hat, hat er recht.. ;-)
      LG in den hohen Norden von
      Pia

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...