Auf nach Dalarö!


Anfang August und Frau E. hängt immernoch in der Stockholmer City fest.
Die Sehnsucht nach Rauskommen und Ruhe war schon den ganzen Sommer über groß.

Dabei ist Stockholm um diese Jahreszeit geradezu leer.
Aber dieses Mal nicht leer genug für mich.

Umso glücklicher bin ich, als ich nach der Übergangsnacht im Schmuckkästchen (aka Ibis Styles Stockholm Odenplan) endlich im Pendeltag Richtung Süden sitze.

Smådalarö, ich komme!


Ab Handenterminalen, wo ich nochmal Gelegenheit habe, den Charme schwedischer Männer zu testen ("Bitte, könnten Sie mir mit einem meiner Koffer in den Bus helfen??" - "Oj..nej.."), schaukelt sich der Bus eine Stunde durch immer menschenleerer werdende Landschaft.

Dalarö selbst ist so untrubelig nicht - für schwedische Landverhältnisse.
Seit dem 19. Jahrhundert beliebt die Stockholmer Upper Class hier ihre Sommerfrische zu verbringen.

Entsprechende Luxus-"stugor" säumen die Wege und lassen mein Schwedenhäuschenherz höher schlagen.

Hier möchte ich einziehen!!


Oder doch lieber hier?!


Wobei das hier ja eigentlich meine Favoritenfarbe ist!

Einziehen werde ich hier aber nirgendwo, denn der Bus fährt weiter auf die nördliche Landzunge zum Golf-Hotel "Smådalarö Gård".


Und hier darf ich bleiben.
Zumindest für fünf Tage.

Und wenn ich Glück habe, auch ein wenig länger..

Kommentare :

  1. jetzt bin ich aber erstaunt, denn da ist ja die Welt zuende.
    Wie kommt man als Stadtmensch denn dahin (ich meine damit nicht "womit")

    Sicherlich ruhige Nächte und guten Fisch???
    LG noch als Blekinge
    Gerhard (Helmut)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Gerhard,

      Ihr seid immernoch in Blekinge?
      Oh, mein geballter Neid ist mit Euch! ;-)

      Die Stadtfrau brauchte dringend absolute Ruhe und es war weit und breit alles ausgebucht. Nach vielen Tagen Hardcore-Googeln habe ich dann dieses Kleinod entdeckt. HIER war es dann wirklich ruhig! ;-)

      Genießt noch Eure Zeit dort oben!!

      LG von Pia

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...