Frohe Weihnachten & God Jul!



Liebe Leser,

Euch allen wünsche ich von Herzen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes Jahr 2013!

Als ich am 4. Oktober 2011 diesen Blog eröffnete, hätte ich nie geglaubt, daß fremde Menschen - und nicht nur meine geduldigen Freunde - Frau E.s Lebensbetrachtungen lesen möchten.
Um so mehr freue ich mich, daß etwas mehr als ein Jahr später schon über 18.000 Klicks auf meiner Seite gezählt wurden!

Natürlich bedeutet nicht jeder Klick, daß jemand auch meine Texte liest! Oft landen wir ja durch Suchmaschinen auf Seiten, die uns gar nicht interessieren.

Und da hier nicht, wie von vielen erhofft, die Zentrale der Gummistiefelfetischisten residiert, wird so mancher diese Seite direkt wieder enttäuscht verlassen haben.

Des öfteren fragt man sich - so allein an seinem Schreibtisch vor sich hin tippend - natürlich schon: interessiert das überhaupt jemanden, was ich hier schreibe?
Ist das nicht zu banal?
Gibt es Leben da draußen?

Aber dann trudelt hier ein netter Kommentar ein, da ein Facebook-Like oder ein neuer Google-Friend taucht auf und das gibt wieder Hoffnung, daß der Blog langsam den Kinderschuhen entwächst.
Vielen Dank Euch allen!

Nur so merken wir Blogger, daß Ihr unsere kreativen Ergüsse honoriert!

Wenn Ihr uns Schreiberlingen also eine Freude machen wollt: empfehlt uns weiter, verlinkt die Texte oder fliegt mit einem Flugzeugbanner die Webadresse über Eure Stadt. ;-)

"Frau E. notiert" war eigentlich nur ein Arbeitstitel.
Ein Platzhalter, um dem Blog später einen durchdachten Namen zu geben.
Und wie das so ist mit Provisorien: sie halten ewig.

Inzwischen habe ich mich an den Titel genauso gewöhnt, wie an meinen unkaputtbaren Kleiderschrank, den ich 1993 für "vorübergehend, bis ich einen Tollen finde", erworben habe.

In der Hoffnung, daß dieser Blog ebenso lange standhaft den Irrungen und Wirrungen des Lebens trotzt, sende ich Euch liebe Grüße und passend zu meinem Lieblingsthema: God Jul!

Eure Frau E.

Kommentare :

  1. Wünsche ich Dir auch, liebe Pia! Und auch Banalitäten werden interessant, wenn man sie aufschreibt, wie Du es tust. Weiter so! Kram!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tack, tack, Stella!

      Detsamma!

      Kram fran Tyskland och god Jul!

      Löschen
  2. God jul, Pia! Auch das Grau verschwindet ingendwann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wann ist denn endlich irgendwann??? ;-)

      Liebe Grüße in den hohen Norden!

      Löschen
  3. Sonne, Mond und Sterne, alles ist weit in der Ferne. Doch was ich wünsche, das ist ganz nah, ein glückliches, gesundes neues Jahr!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...