Hornstull, Liljeholmen, Midsommarkransen und zurück - oder auch nicht..

Stockholm, Schweden

Aus aktuellem Anlaß unterbrechen wir unser laufendes Programm und senden live aktuelle Bilder aus...

Na?

Treue Leser von Frau E. sitzen nun gähnend vor dem PC und murmeln "Stockholm".
Ja, und damit haben sie recht, die treuen Leser... ;-)

Frau E. war es in Deutschland nämlich in den letzten Wochen zu warm.
24 Grad im Oktober.
Wo gibt es denn so was?!

Vor allem Frau E.s Kopf quengelte bis zur Unerträglichkeit.

Durchgehend, nonstop.
Also entschied Frau E. das einzig Vernünftige und verbringt ihren Urlaub nun in wunderbaren +2 bis -4 Grad.

Stockholm, Schweden
Über den Wolken.... kann das Glück doch nur grenzenlos sein... ;-)

Stockholm, Schweden

Und weil das Wetter sich von seiner schönsten Seite zeigt und geübte Schwedenreisende wissen, daß das ganz, ganz schnell für ganz, ganz lange auch wieder vorbei sein kann, treffen meine liebe Freundin S. und ich uns direkt Samstag vormittag für einen kleinen Spaziergang.

Stockholm, Schweden, Lijeholmen, Hornstull, Midsommarkransen
Auf der Liljeholmsbro


Von Hornstull laufen wir über die Brücke nach Liljeholmen, um dort gemütlich den See Trekanten zu umkreisen.

Ziel: eine Wohnung in Midsommarkransen, in der ich hoffentlich noch schöne Tage verbringe, wenn ich mein erstes Urlaubszuhause verlassen muß.


Stockholm, Schweden, Lijeholmen, Hornstull, Midsommarkransen
Am See Trekanten

Stockholm, Schweden, Lijeholmen, Hornstull, Midsommarkransen

Ich liebe mein neues Smartphone!

Wie herrlich, sich die Taschen nicht mehr mit einer separaten Kamera auszubeulen!
So bleibt mehr Platz für Käsebrote...

S. und ich schwatzen und knipsen und vergleichen unsere Smartphone-Funktionen.
Was Frauen eben so machen.

Die Wohnung entpuppt sich nicht als Unterkunft.
Nein, das wäre blasphemisch.
Die Wohnung ist ein WohnTRAUM!

Euphorisiert stapfen wir weiter und beschließen einen anderen Weg zurück auf die Insel Södermalm zu spazieren.
Ich sage nur so viel: zwei Frauen und zwei Smartphones mit GPS....helfen auch nichts.

Wir schaffen es, uns bis in die Untiefen eines Industriegebietes hinein zu verlaufen.
Die können übrigens sehr groß sein.
Sogar in direkter Nähe der Hauptstadt.

Am Ende singe ich die Aral-Werbung und klettere mit ihr die Böschung zu einer Autobahn hoch.
Als wieder urbane Bebauung einsetzt, falle ich S. um den Hals.

Man KANN 5h in Gummistiefeln laufen.
Muß man aber nicht... ;-)

Im chicen Neubauviertel am Sjövikskaj sind auch wieder alle Grundbedürfnisse stillbar.
Vorausgesetzt, man schafft es, mit erfrorenen Fingern Kleidungsstücke zu öffnen.

Stockholm, Schweden, Lijeholmen, Hornstull, Midsommarkransen
Sjövikskajen

Stockholm, Schweden, Lijeholmen, Hornstull, Midsommarkransen

Ermattet sinke ich in die Arme einer sonnenbadenden Dame.
Wir dürften gerade dieselbe Körpertemperatur haben.


Kühle Freundinnen..


Das war ein wunderschöner Tag!
Und jetzt fahre ich zurück in die Wohnung und kuschele mit meiner Wärmflasche..


P.S. Der Himmel war wirklich so blau! Das ist kein Photoshop- oder Instagram-Tuning!

Kommentare :

  1. Deine neue schwedische kühle Freundin ist aber spärlich bekleidet. Bibber. Die Fotos sind toll, ich liebe blauen Himmel und Minustemperaturen. Heute Nachmittag war es hier genauso. Aber das ist natürlich nicht dasselbe. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Fröken B.,

      die Dame ist ja auch Schwedin.. ;-)
      Vorgestern fegte die Frau aus dem Haus gegenüber im T-Shirt Schnee von ihrem Balkon...

      Kälte finde ich zwar generell angenehm, aber die nordische Luft dazu gibt es eben leider nur... im Norden.. ;-)

      Liebe Grüße in den Süden!!

      Fröken E.

      Löschen
  2. In Frankfurt heute auch. Blau zwischen -4 und +4.

    Aber auch das ist eine andere Geschichte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Howie,

      es freut mich, daß die blaue Kälte auch in Frankfurt angekommen ist!.

      Aber wie Du schon sagst: hier oben ist alles sooo viel klarer, frischer, gesünder... ;-)

      Löschen
  3. Die Bilder sind sensationell, die Wolkenbilder ganz besonders. Allein dafür lohnt sich der Flug schon. Eine Handycam kann sowas?
    Kaum zu fassen, verrätst du uns welches das sein könnte? (sicher kein iphone 4, stimmts?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo dreistein,

      Du wirst lachen: es ist eine simple Handy-Kamera vom Samsung Galaxy Ace2 - leider ohne Zoom.

      Äpfel liegen bei mir grundsätzlich nur im Kühlschrank.. ;-)

      LG von Frau E.

      Löschen
  4. Schöne Tage noch in Stockholm. Seitdem ich in Schweden wohne, habe ich es nicht mehr geschafft, die Stadt mal wieder zu besuchen. Entweder bin ich ein Stadt- und Kulturbanause geworden, oder mir gefällt der Norden einfach zu sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Olaf!!

      Ein Kulturbanause kannst Du ja gar nicht sein als Pianist!
      Vielleicht eher ein Stadtvermeider... ;-)
      Das kann ich allerdings auch gut verstehen, wenn ich mir Deine Fotos ansehe!!

      Viel Spaß in der alten Heimat!!

      Vi ses!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...