Pustegränd, Kölnagatan & Co.

Wenn man meinen Orientierungssinn besitzt - nämlich keinen - dann liest man die Schilder dieser Welt vermutlich etwas aufmerksamer, als der intuitive Straßenschluchtwanderer.

Hier eine kleine Auswahl aus Stockholm:


Und wenn ich doch einen Rand will?

Als Düsseldorferin halte ich diesen Straßennamen für verfehlt.. ;-)

Na? Schon ausgesprochen? Oder sagt Ihr doch lieber Axtschmiedgasse? ;-)

Liebe Inga-Britta, sollten Ihre Havrebollar annähernd so süß schmecken, wie das Schild suggeriert, werde ich mich umgehend von Delicato lossagen! Vorher müßte ich aber 1-20 Bollar testen... ;-)

Ein Pustegränd heißt Pustegränd...

... weil einem beim Hochsteigen die Puste ausgeht. Ist doch ganz einfach! ;-)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...