Weiter geht's in Barcelona (2/5)


Schlaflos in Barcelona

Am nächsten Morgen nach zwei Stunden Schlaf (zu stickig, zu klimaanlagenwindig, zu laut, zu bettdeckensynthetisch, zu überhaupt) sieht die Welt trübe aus.

Über Spanien zieht ein Sturmtief hinweg.
Ich kann es dem Land nicht verübeln: wer so negativ anreist, hat es nicht anders verdient.

Mein Grüner Tee und ich sitzen schlaftrunken auf der Bettkante und starren über die Stadt.
Nach dem zweiten Grünen Tee halte ich es für möglich, das Hotelzimmer zu verlassen.
Irgendwann...
 
Härteres Geschütz muß her.
Ich flöße mir einen Kaffee rein, was bei mir die Wirkung von Duracell-Batterien hat.
Fünf Schlucke Kaffee und ich laufe, laufe, laufe.
24 Stunden nonstop.

Das ist der Vorteil eines empfindlichen Nervenkostüms:
auch mit gesellschaftlich akzeptierten Drogen komme ich auf Touren.
Kaffee ist intus....einundzwanzig.....zweinundzwanzig......auf in die Stadt.

Nach dem Motto: „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ steuere ich die Sagrada Familia an.



Das gute Ding wird gerade renoviert, was etwas skurril aussieht.
Eckige Kräne umzingeln die dunkelbraunen Zuckerbäckertürme.


Kann man sich genauer anschauen, muß man aber nicht.
Viel interessanter finde ich die Menschen drumherum.

Reisebusse erbrechen Menschenmengen, die alle auf dieselbe Weise versuchen, das monströse Gebäude mit ihrer Kompaktkamera einzufangen. 

Unbeeindruckt von dem Schauspiel wartet ein mobiler Würstchen-Man auf seine Kunden:



Dann finde ich mein Lieblingsmotiv an diesem Tag:


Und mit diesem putzigen Eindruck verlasse ich den heiligen Ort.


Und weiter geht's im nächsten Teil...








Kommentare :

  1. Lass mich raten: von dem neonfarbenen Outfit der ensaimadageschwängerten Dame hast du eine Migräneattacke bekommen.

    Stelle mir gerade einen verschlafenen Grünen Tee vor, obwohl...der schmeckt tatsächlich wie eingeschlafene Füße.

    Wann taucht der feurige Spanier ohne Brusthaar in der Story auf? ;-))

    AntwortenLöschen
  2. Genau! Sie ist schuld! ;-)
    Zur Strafe ist sie jetzt hier verewigt.

    Und sag mir nix gegen Grünen Tee!! :-)
    Mich katapultiert der jeden Morgen ins Leben..

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...